Please read the Guidelines that have been chosen to keep this forum soaring high!

Dieses HL 2572

Gott sagt:

Es gibt keine spirituelle Praxis die Du benötigst. Du willst die Idee von irgendeiner Notwendigkeit weglegen. Die Schönheit ist, dass Du es wünscht, Mir näher zu kommen. Die Schönheit spiritueller Praxis ist dein Focus. Du bist die wahre Schönheit dabei. Es gibt nichts außerhalb deiner Selbst, was Du haben musst. Du musst nicht zu mir hin erzogen werden. Ich, der ich vom Herzen bin, komme zu Dir durch das Herz.

Du lernst nicht, Mich zu lieben. Du liebst mich. Niemand kann Mich Dir beibringen. Ich bin Selbst-Entdeckung. Du bist dein eigener Lehrer.

Lies all die Bücher die Du willst. Lern all die Religionen Du magst, dennoch ich bin hinter all dem, was Die Welt Dir von Mir anbietet. Ehrlich gesagt, Geliebte, Ich selbst biete mich Euch an.

Ich gebe Euch Licht, und es seid Ihr, die das Licht sehen. Versteht ihr mich? Es geht nicht um Herausfinden. Da gibt es keine Anweisung die Du haben musst. Da gibt es kein Verständnis, dass Du haben musst. Selbst-Verwirklichung ist Selbst- Verwirklichung. Niemand kann Euch Selbstverwirklichung geben. Ihr müsst sie für Euch selbst realisieren. Genieße was Du genießt, aber wisse gleichzeitig, dass Du nicht davon abhängig bist. Die Schulen sind möglicherweise von Dir abhängig.

Betrachte mich als die Schule.

Du brauchst niemanden vor Mir zu bewundern. Bewundere und sei dankbar für all die Anderen und wisse, dass es ich bin der die Ehre Gottes gibt. Alles im Leben ist dazu da, um Dich zu Mir zu führen. Jede Erfahrung ist dazu da, um Dich zu Mir zu führen, dennoch bist Du dein eigener großer Lehrer.

Nimm all das Wissen auf, dass Du magst. Es ist gesagt worden, dass der Intellekt zu mir führen kann. Der Intellekt führt dich zu deinem eigenen Herzen. Perfektes Wissen über Mich ist nicht das Selbe wie meiner gewahr zu sein. Ich bin das perfekte Wissen. Geliebte, Wörter können das nicht ausdrücken. Keiner kann mich beschreiben. Sie können Sehnsucht beschreiben. Sie können Karten auslegen. Ich würde sagen dass alle Karten zu mir führen können, und keine Karte zu mir führen kann. Karten sind Karten. Keine Landkarte ist vonnöten, um mich zu finden, denn ich bin überall.

Alle Schritte führen zu Mir. Schritte, von Mir weg, führen auch zu mir. Jeder einzelne von Euch wird zu mir geführt. Du kannst ein Tagedieb sein, wenn Du willst, und zu Mir kommen. Du kannst rein gar nichts sein, und dennoch kommst Du zu Mir. Es gibt keine Vorbedingungen. Es gibt keine Tests die Du bestehen musst. Du kommst zu Mir indem Du zu Mir kommst.

Alle kommen zu Mir. Es gibt kein Aufhalten. Es mag auch keine Eile geben, dennoch es ist wert mich lebhaft zu erwünschen. Unausweichlich wird eine Klingel läuten, und Du wirst drauf antworten, und Du wirst die Tür deines Selbst weit öffnen und in den Palast deines Selbst eintreten. Dann wirst Du und Ich eine bemerkbare, unausweichliche Einheit bilden. Geliebte, wir treffen uns da, wo Herzen sich treffen.

Du musst nicht über mich gelehrt sein. Du musst nur zu mir kommen. Es bist Du selbst, der sich zu mir bringt. Keiner kann das für dich machen. Es bist immer Du. Du bist der zu Gott Kommende. Du bist der Werdende. Du bist der von Gott Erhaltende und ebenso der Lieferer und die Lieferung. Du bist der Finder und das Gefundene. Im Herzen deines Herzen, bist es Du selbst nach dem Du Ausschau hältst. Ja, Du suchst mich, dennoch, die ganze Zeit, suchst du dich Selbst.

Es ist weise, keinen anderen Gott vor mir zu haben. Es gibt einen Gott, und ICH BIN Das, und Du wirst entdecken, dass auch Du Das ist. Du wirst entdecken, dass es Das nicht gibt. Es gibt nur Dieses, Geliebte, diese Unsere Liebe, Dieses, was zwischen uns ist, wenn da kein Zwischen ist, nur Dieses, Unsere Einheit, Ein und Das Selbe.

Übersetzt aus dem Englischen von Stefan Gracher

Really worth a read- so

Really worth a read- so beautiful
Wirklich wert zu lesen- so schööön

Back to the roots!
Zurück zu den Wurzeln!

Love
Stefan