Please read the Guidelines that have been chosen to keep this forum soaring high!

heaven#2218-Zusammen sind wir unsterblich - 18.12.2006

Der Himmel#2218 Zusammen sind wir unsterblich 18. Dezember 2006
geschrieben in Tutzing,Deutschland

Denk an Mich auf die Art , die dir gefällt. Hab Mich als einen freundlicher Großvater weit weg im Himmel. Hab Mich als Flattern in deinem Herzen. Hab Mich von jedem und allem strahlend. Ich bin überhall, also wo könntest du Mich nicht finden? Mit verbundenen Augen kannst du Mich finden, Geliebte/r. Ich bin leicht zu finden. Ich bin ein unermesslicher Gott, dennoch kannst du Mich sogar in den am meisten endlichen Details finden. Sogar im Atom existiere ich, und du kannst Mich finden, egal auf welche Art du dich drehst oder nicht drehst.

Es würde tatsächlich Arbeit heißen, mich nicht zu finden, um zu glauben, dass ich nicht bin, wo du bist. Du müsstest viel protestieren, um Mich nicht zu finden. Allerdings geht es nicht genau um Mich finden. Ich werde nicht gefunden, da ich niemals verloren und niemals für dich verloren bin. Ich habe dir Mich gegeben. Wir sind untrennbar.

Ich bin draußen im Freien. Niemals versteckt, magst du Mich vor deinem Wirkungskreis versteckt haben. Was außerhalb deines Fensters ist, ist außerhalb deines Fensters, ob die Vorhänge offen sind oder nicht. Genau so ist Meine Existenz, die solch ein Teil von dir ist, unabhängig von deiner Vorstellung. Deine Vorstellung wirkt sich auf Mich nicht aus. Sie wirkt sich auf dich aus. Für Meine Kinder bin ich wie das Gespür für eine Million einer Trillion Dollar in der Bank. Mit Gespür für deinen großen Reichtum ist die Art, wie du gehst, unterschiedlich. Wissen, dass du ein Multimillionär bist, hat sein eigenes Verdienst, aber Glauben an ein Vermögen ohne die Wirklichkeit geht nur bis hierher. An der frischen Luft zu gehen, geht nur wenn es eine Grundlage dafür gibt. Du hast die Gründung, also geh jetzt in die Luft hinaus.

Hier hast du die Quelle von Allem genau mit dir, und dennoch gibst du dein Gespür wegen einiger Ideen von Unabhängigkeit auf. Ich bin deine Unabhängigkeit, Geliebte/r. Ich gab dir Willensfreiheit, und ich gab sie dir frei. Ich gab dir auch Mich. Manchmal planst du deine Preisgabe von Mir und spürst, dass du verlassen worden bist. Es ist unmöglich, dass Ich dich verlasse. Ich, Der dir freie Wahl gab, habe keine Wahl außer mit dir zu sein. Du bist Meine Beschäftigung. Mit dir zusammen zu sein ist natürlich das, wie ich es gern hätte. Ich möchte nicht ohne dich oder fort von dir oder irgendwo außer mit dir sein, nicht für etwas und nicht für alles. Ich würde dich niemals verlassen.

Wenn du mit der Welt überhäuft wirst, sorgst du dich um Meine Existenz. Ich verstehe dies, aber deine Sorge ist grundlos. Ich bin unzertrennlich von dir. Es ist wahr, dass die Sonne morgen aufgehen wird, und es ist wahr, dass ich dich liebe und ich werde dich niemals verlassen, habe dich niemals verlassen, werde dich niemals verlassen, nicht einmal für ein Moment. Ich werde nicht von dir abgelenkt. Ich bin in dein Herz eingebettet. Es gibt keinen Fall, den du ohne Meine Anwesenheit sein kannst. Du würdest nicht einmal existieren, wäre es nicht für Meine Anwesenheit.

Obwohl du deine Verwirklichung Meiner Immer-Präsenz aufgeben kannst, kannst du nicht vor Mir fliehen. Du kannst nirgendwo hingehen, wo Ich nicht bin. Wenn Ich dich nicht verlassen kann -- nicht will -- wie kannst du erfolgreich vor Mir fliehen? Egal welche dunkle Fahrbahn du hinuntergehst, Mein Deckmantel ist um dich. Nichts kann dir passieren, weil Wir zusammen unsterblich sind. Von der Erstgeburt der Schöpfung entstanden Wir zusammen. Wir sind zusammen entstanden. Wir heben zusammen ab. Wir entstehen in diesem Augenblick. Wir entstehen. Wir entstehen erstaunlich jenseits der Grenzen von deinem Geist, jenseits der Grenzen von der Welt. Wir werden aufsteigen, Geliebte/r. Wir sind aufgestanden.