Please read the Guidelines that have been chosen to keep this forum soaring high!

Heaven#2164 - Dein Leben - 09. Oktober 2006

HEAVEN #2164 Dein Leben 9. Oktober 2006

Gott sagte:

Worüber soll Ich heute mit dir sprechen? Über welche Ausdehnung? Über welchen Horizont? Über welche Sonne am Himmel? Oder Mond, oder Sterne? Über welche Form der Liebe soll Ich heute zu dir sprechen? Welches Bild soll Ich für dich malen? Und welches wirst du für Mich malen, Geliebte/r? Mit welchen Farbstiften wirst du heute zeichnen und was wirst du zeichnen?

Wie schaut Glück heute aus? Wie wird es geformt sein? Welche Musik wird es begleiten? Welche Ruhe?

Wo gehst du heute hin? Und was wirst du tun?

Egal was, Ich werde bei dir sein. Erinnere dich an Meine Gegenwart, denn das wird dein Leben ändern. Sie wird deine Interpretation deines Lebens ändern. Deine neue Sicht wird einige Grenzen einreißen, die du errichtet hast. Du wirst dich mit dem Leben anfreunden. Du wirst mit ihm zusammen leben. Du wirst es mehr schätzen. Ich hab dir das Leben zum Geschenk gegeben, damit du es schätzt. Ehre das Geschenk des Lebens, das Ich dir überreicht habe. Es sollte nie eine Last sein. Du bist nicht gemacht Lasten zu tragen. Du wurdest gemacht um Freude zu tragen.
Denke nicht, dass es dir unmöglich ist glücklich zu sein. Es ist sehr gut möglich. Glück ist dir zugeordnet worden.

Wenn du ein Koch bist, und du bist nicht glücklich, ist das Essen, das du zubereitest, nicht so gut wie das Essen, das du servierst, wenn du glücklich bist. Es obliegt dir glücklich zu sein, damit das Essen, das du bereitest, gut genug zum Essen ist.

Und so ist es mit deinem Leben. Du erstellst es, während du es durchläufst. und der Status deines Verstandes, deiner Gedanken hat einen großen Einfluss. Es ist dein Verstand, der entscheidet, ob dein Leben glücklich ist oder nicht. Wenn dein Verstand entschieden hat, dass dein Leben unglücklich ist, muss dein Verstand ein oder zwei andere Gedanken kommen lassen.

Deshalb spreche ich heute mit dir über dein Recht und dein Privileg des glücklich Seins. Nenne dich selbst glücklich. Du Glückliche/r.

Ich machte dich nicht fürs Unglücklichsein. Ich machte dich für Freude. Aus Meiner Freude machte ich dich. Ich machte keinen Fehler. Wenn du nicht glücklich bist, verstehst du etwas falsch. Egal wie viele Gründe du für gerechtfertigt hältst, um unglücklich zu sein. Nicht dass du glücklich bist mit Hilfe des Willens. Sei glücklich durch Entscheidung dafür. Entscheide dich dafür. Fühle wie jene Lasten von deinen Schultern rutschen.

Du kannst ein unordentliches Haus kaufen und es schön machen. Wenn du ein Haus umdrehen kannst, warum nicht dein Leben? Wenn du eine Münze geworfen hast und Zahl bekommen hast, kannst du nicht noch einmal werfen und Kopf bekommen?

Was hält dich vom Glücklichsein ab? Du sagst, du möchtest glücklich sein. Wähle jetzt Glücklich Sein so, wie du eine Farbe auswählst um deine Wände neu zu streichen. Bring sie an und dann gut damit. Das ist unbestreitbar. Sei glücklich. Sei jetzt glücklich.

Du spazierst einen Weg entlang. Es gibt schöne Blumen. Die Sonne scheint. Klar, es gibt Pfützen und Unkraut und manchmal Hindernisse auf deiner Wanderung. Aber gehe weiter. Die Sonne wird dir folgen. Die Blumen werden weiter blühen. Und du wirst weiterhin spazieren gehen. Warum solltest du nicht eine fröhliche Melodie pfeifen?

Weil du auf Stolpersteine, Stürme, Ungeheuer triffst, müssen sie dein Leben übernehmen? Musst du dein glück ihnen unterordnen? Musst du dich vor ihnen verbeugen, als ob sie über dein Leben bestimmten? Du hast das Sagen in deinem Leben. Du bist der Autor deiner eigenen Gedanken. Niemand sonst.

Du hast das Sagen über dein Leben. Wo du dein Leben erbringst, ist nicht das Maß deines Lebens. Ob der Tag sonnig oder regnerisch ist, ist nicht das Maß deines Lebens. Dein Leben ist größer als das, was darin passiert.