Please read the Guidelines that have been chosen to keep this forum soaring high!

heaven#2108 - Schätze Wert - 14-08-2006

Der Himmel#2108 Schätze Wert 14. August 2006

Was ist Sich sorgen anderes als eine Gewohnheit von keinerlei Nutzen für dich? Sich sorgen ist als wenn du eine Dauerwelle in dein schon lockiges Haar, das letzte Woche schon eine Dauerwelle bekommen hat. Es reibt deine Hände rau, als ob sich sorgen ein magischer Stein ist, der, wenn genügend gerieben, selbst gesetzte Sorgen davor bewahrt wahr zu werden!

Sich sorgen ist von keiner irdischen Güte für dich. Es macht dich befrachtet. Es saugt deine Energie. Musst du nach ihm rufen, damit es dir zu Hilfe kommt, wenn es das noch nie getan hat? Sich sorgen wird nett und prall von dir.

Natürlich weißt du schon, dass es keine Logik im Sich sorgen gibt. Du kannst es nicht rechtfertigen, Geliebte/r, egal welche Entschuldigung du findest. Sich sorgen kreischt, bevor du getroffen bist. Es spielt ein Szenario immer wieder in deinem Kopf. Es hat seelischen Schmerz im Voraus. Du hattest genügend Sorgen bis zum Ende dieser Lebenszeit. Wenn Sich Sorgen ein Preis ist, den zu zahlen musstest, hast du ihn bezahlt. Jetzt bist du damit fertig.

Womit kannst du Sich sorgen ersetzen? Darf ich vorschlagen, dass Dankbarkeit deine Haltung wird? Immer wenn du anfängst deine Nägel wegen irgendetwas zu kauen, bring stattdessen deine Aufmerksamkeit auf die andere Seite der Münze richtest. Lass uns sagen, dein Computer macht dir Schwierigkeiten, und deiner Meinung nach wärest du ohne ihn aufgeschmissen. Deshalb fang jetzt an deine Computer wert zu schätzen wie nie zuvor. Sieh dir all den treuen Dienst an, den er geleistet hat und geleistet ohne viel Dank von dir. Schau dir all die Male an, in denen er gestartet ist. Er versuchte mit dir übereinzustimmen und deine Bitten immer wieder zu erfüllen. Er war gutmütig, sogar wenn du deine Meinung geändert hattest. Er korrigierte deine Rechtschreibung, hat sich aber nie an dir gerächt. Er war ein Hündchen, das dir so gut es konnte folgte.

Wenn ein Tag kommt, dass dein Computer eine Magenverstimmung hat, sei nicht indigniert, nimm es nicht übel, noch sei besorgt. Tätschle den Computer und erzähl ihm, wie gut er ist und dass du willst, dass es ihm bald wieder gut geht.

Viele deiner Sorgen sind mit vielen mechanischen Objekten befasst, wie einem Auto, wie finanzielle Angelegenheiten, wie das Bezahlen von Rechnungen und was mit der Wirtschaft passiert; und welches die richtigen Schuhe sind. Du sorgst dich vielleicht ständig über deine Gesundheit, als ob Sich sorgen eine gute Gesundheit garantierte, als ob dies ein Zaubertrunk sei, eine sichere Medizin. Du sorgst dich um all die Krankheiten, die du nicht hast, all die möglichen und jene, die noch nicht entdeckt sind. Du sorgst dich um deine Lieben, wie es ihnen geht und wie es ihnen gehen soll und ihre Gesundheit. Du sorgst dich über die Staatsaffären in der Welt. Und während du dich sorgst, als ob Sich sorgen eine Lebensart wäre, wenn du dich anderer Gedanken erfreust. Sich sorgen ist eine Beschwerde, nicht? Versuche das Gegenteil von Sich sorgen. Ich denke, es ist Dankbarkeit. In jedem Fall ist Dankbarkeit die Medizin.

Versuch es heute. Benutze dazu eine Technik. Verkehr ist schlecht? Sorgst du dich ob du rechtzeitig irgendwo ankommst? Danke Gott, dass all die Autos mit dir kooperieren, und dass die Straßen sicher sind. Danke Gott, dass es einem langsamen Werden gibt. Danke Gott, dass du fähig bist, auf dem Highway zu sein und dein Auto zu fahren. Danke Gott, dass du, wenn du zu spät zu deiner Verabredung kommst, nicht erschossen wirst. Und das nächste Mal fährst du früher weg. Sei dankbar, dass du die Freiheit hast, Entscheidungen zu treffen – wie solche früher wegzufahren oder sich nicht zu sorgen. Sei dankbar, Geliebte/r.