Please read the Guidelines that have been chosen to keep this forum soaring high!

der Himmel 2044 - auf dass die Sterne leuchten mögen - 10.06

HEAVEN #2044

Auf dass die Sterne leuchten mögen
10. Juni 2006

Anhaftung ist ein großes Schreckgespenst für dich. Du bekommst deinen fuß in einer Bärenfalle gefangen – immer wieder – und du bist die/derjenige, die/der die Falle weiterhin aufstellt. Anhaftung kommt von der Idee, dass du „haben“ musst. Die Idee, dass du „haben“ musst, kommt von der Idee, dass du Mangel haben kannst. Du kannst Mich nicht entbehren, Geliebte/r.

Die größte Anhaftungsfalle stellst du mit Leuten, die du gerne hast. Du fängst an zu denken, dass sie dir etwas schuldig sind, und so ist die Falle gesetzt, und du hast deinen Fuß darin gefangen. Fang an mit der Prämisse, dass keiner dir etwas schuldig ist, sicherlich nicht Liebe und nicht ein Zeichen von Liebe. Das Gegenteil von Anhaftung und das, was du geben musst, ist Freiheit. Setz alle frei, dass sie in dein Leben kommen und gehen können, wie sie es ihnen gefällt.

Du bist kein Wärter eines Gefängnisses, wo Leute einem Urteil dienen müssen. Nicht einer ist dir verpflichtet. Und deshalb öffne dein Herz für alle und lass sie kommen und lass sie gehen. Es gibt nichts und niemanden, an dem du festzuhalten brauchst.

Nimm wahr wie frei mein Griff ist. Ich liebe alle(s). Ich halte alle(s) in Meiner Handfläche und lasse jede/n herumrennen und spielen, wie sie/er wählt. Keiner muss Mir huldigen, geliebte/R, und keiner muss dir huldigen.
Wenn dir jemand jeden Tag, ein Jahr lang, Blumen schickt, dann muss er dir nicht heute Blumen schicken. Er ist frei. Die Blumen waren schön, gut geschickt, gut entgegen genommen, und du hattest deine Freude an ihnen. Du würdest nicht gerne künstlichen Blumen geschickt bekommen. Die Blumen, die dir geschickt wurden, waren frisch und so lange frisch, wie sie frisch waren. Lass dein Herz Dankbarkeit fühlen für dieses Jahr voller Blumen. Die Freude, die du erhalten hast, erhält nun ein anderer. Kannst du deine Freude verteilt und weitergehen lassen, auch wenn dafür eine andere Straße genommen wird?

Was ist es genau, das dein Herz schmerzen lässt? Die Vergangenheit, geliebte/r? Die Vergangenheit ist vorbei, und die neue Gegenwart kommt herein. Leben kein nicht eingefroren sein in Raum und Zeit. Sei glücklich über die Freiheit, die du gibst, und die Freiheit, die du jetzt erhältst.
Niemand ist dir verpflichtet, und du bist niemandem verpflichtet. Die Gezeiten der Ereignisse sind die Gezeiten der Ereignisse. Leben ist keine Liste, die du machst. Du gibst vielleicht eine Party, aber es ist nicht an dir zu sagen, wie lange die Gäste bleiben müssen. Habe eine Offen-Tür-Politik in deinem Herzen. Dein Herz soll immer offen sein, und jeder kann kommen und gehen, wie es ihm gefällt. Geliebte Söhne und Töchter, euer Herz soll zu jeder Stunde offen sein. Ist das klar?

Dies ist für dein eigenes Glück. Dies ist nicht, weil du irgendetwas schuldest außer dir selbst. Wenn du dein Herz verschließt, dann drückst aus, dass es dir Leid tut, es geöffnet zu haben. Bereue nicht, dass du es geöffnet hast. Dein Herz war ein großes Geschenk, und so soll es bleiben. Liebe aus deinem Herzen ist nicht abhängig davon, ob jemand bleibt oder geht. Dein Herz ist keine Jukebox, die mit Münzen gefüllt werden muss, damit sie spielt.

Anstatt über den Lauf der Ereignisse zu jammern und die Umstände, die du den Verlust einer Liebe nennst, anerkenne die Liebe in deinem Herzen. Sende Segen. Streue Konfetti aus kleinen Herzen zu Ehren einer Liebe, die weiter gezogen ist. Sende Ballons zum Himmel. „Leb wohl, Geliebte/r. Sei frei. Ich gebe dir ein wunderschönes Weiterziehen. Sei gesegnet.“

Halte dein Herz offen. Auch wenn eine Zeit lang niemand herein kommt, halte dein herz offen. Jetzt ist die Zeit dein Herz noch mehr zu öffnen. Alles, was geheilt werden will, ist das Schließen deines Herzen, und um das zu heilen, öffnest du es einfach und hältst es offen, so dass die Sterne im Zentrum deines Herzen leuchten mögen und es aufhellen.